Die AWA Entsorgung GmbH ist ein Unternehmen des Zweckverbandes Entsorgungsregion West.
AWA-Logo

Der Abfall-Tipp: Adventskränze enthalten oft Plastik

Für viele Menschen gehört zu einer schönen und festlichen Vorweihnachtszeit ein Adventskranz, der entweder fertig gekauft oder selbst gestaltet wird.

In den Materialien und Kränzen befindet sich oft versteckt Plastik, was nicht direkt erkennbar ist. So gelangen mit den „natürlichen“ Adventskränzen -häufig -auch ungewollt - Kunststoffe in den Biomüll.

Hier verbirgt sich Plastik:

  • Rohlinge aus Stroh sind meistens umhüllt von einem feinen Kunststoffnetz oder Kunststofffäden
  • Bei dem Kleber von Heißklebepistolen handelt es sich um kurzzeitig verflüssigten Kunststoff
  • Schleifen bestehen häufig aus Kunstfasern und damit fädigem, verwebten Plastik
  • Glitzer enthält kleinste Metall- oder aber Plastikpartikel

In den meisten Fällen ist aus diesem Grunde ein unzerlegter, gekaufter Kranz ein Fall für die Restmülltonne.

Wer Abfall vermeiden möchte, zerlegt den Adventskranz nach der Weihnachtszeit, nutzt ihn über mehrere Jahre oder sucht sich Naturprodukte als Alternative.

Weitere Abfall-Tipps der vergangenen Monate

Nach oben