Die AWA Entsorgung GmbH ist ein Unternehmen des Zweckverbandes Entsorgungsregion West.
AWA-Logo

Ausbildung zur Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft

Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG).

Die Bundesagentur für Arbeit hat dazu einen Infofilm erstellt. Interessiert?
Hier der Link.

„Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft“ ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Fachkräfte für Kreislauf- und Abfallwirtschaft sorgen dafür, dass Abfälle korrekt entsorgt bzw. verwertet werden. Sie organisieren das Sammeln und Sortieren von Abfall, führen ihn der Wiederverwertung zu oder entsorgen ihn umweltschonend. Sie steuern und kontrollieren die technischen Abläufe und sind für die Bedienung, Überwachung und Wartung der Anlagen zur Abfallverwertung, Abfallbehandlung und Abfallbeseitigung verantwortlich.

Hauptsächlich arbeiten Fachkräfte für Kreislauf- und Abfallwirtschaft  bei öffentlichen und privaten Abfallbeseitigungsbetrieben, bei Müllverbrennungsanlagen, in Recyclingfirmen und -höfen. Außerdem sind sie in Betrieben tätig, die Sonderabfälle entsorgen. Darüber hinaus können sie z. B. in Ingenieurbüros für technische Fachplanung beschäftigt sein.

Schulische Mindestvoraussetzung:
Fachoberschulreife

Persönliche Voraussetzungen:

  • Interesse an praktisch-zupackender Tätigkeit (z. B. Betriebsstörungen erkennen und sofort eingreifen)
  • Interesse am Umgang mit technischen Geräten, Maschinen und Anlagen    
  • Interesse an planender und organisierender Tätigkeit  (z. B.  Fahrzeuge und Abfallbehälter disponieren und Routen optimieren)
  • Interesse an prüfender und kontrollierender Tätigkeit (z. B. Abfälle untersuchen und je nach Art entsorgen bzw. wiederverwerten) 
  • Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und Flexibilität


Ausbildungsdauer:
3 Jahre

Betriebliche Ausbildung:
Die betriebliche Ausbildung findet in den Anlagen der Kreislauf- und Abfallwirtschaft im ZEW-Verbandsgebiet statt.

Schulische Ausbildung:
In Form von Blockunterricht im Hans-Schwier-Berufskolleg (Berufsschule für Landesfachklassen in Gelsenkirchen)

Zwischen-/Abschlussprüfung:
Zuständige Stelle ist die Bezirksregierung Düsseldorf

Den Azubi-Flyer finden Sie hier.

Nach oben